Crowdfunding und Dokumentation

Ihr Lieben Menschen, die Ihr den Lebenslauf so unterstützt. Ihr macht mich gerade ganz Glücklich. So viel Zuspruch bekomme ich von Euch für meine Idee. Und beim Crowdfunding, das für meine Familie, die das Jahr nicht ohne mein (fehlendes) Einkommen über die Runden kommen kann, so wichtig ist, haben sich 51 Unterstützer gefunden. Ich danke Euch allen so sehr! Die Hälfte der Summe ist beisammen! Ich werde mich bei Euch allen alsbald persönlich melden, ausser bei denen, die mich Anonym unterstützt haben. Denen Danke ich hier ausdrücklich. Ihr ermöglicht es mir, nach langen Vorbereitungen, bald leichten Mutes in Bewegung zu kommen. Wenn Ihr weiterhin Euren Freunden von meinem Lauf erzählt, würden ich und meine Familie uns sehr darüber freuen.
Viele Dinge passieren gerade. Gestern hatten wir ein Team eines Öffentlich-Rechtlichen Senders zu Gast, die den ganzen Tag erste Bilder eingefangen haben. Gedreht wird eine Dokumentation, für den besten Sendeplatz über den Lebenslauf. Viele Fragen haben wir versucht zu beantworten, Interviews wurden gegeben. Ich habe mich sehr bemüht in kurzer Zeit die ganze Komplexität des Themas, das mich bewegt, darzustellen. Ganz schön schwierig!!
Auf jeden Fall war es ein tolles Team, das den Tag über unser Haus zum Fernsehstudio gemacht hat. Vielen Dank!
Am Set
Für mich eine sehr neue und grosse Herausforderung.
Aber es sind ja noch weitere 12 Drehtage geplant, die sich über das Jahr meines Laufes für Frieden und Freiheit verteilen.
So, und jetzt wird weiter vorbereitet, es ist noch viel zu tun!! Begleitet mich gerne weiter. Danke.

Euer (bald) Lebensläufer
Jens