Ein Tag vorher….

Es ist wie immer, noch viel zu tun, und die Aufgaben werde zum Ende hin eher mehr als weniger. Das Zittern beim Crowdfunding nimmt genau so zu, wie die Aufgaben in der Vorbereitung. Ein Phänomen!
Ich bin ganz ruhig. Das hätte ich nicht erwartet. Heute Morgen hatte ich eine Spontaneinladung zu einem Gespräch mit 25 FÖJlern. Tolle aufgeschlossene und offene junge Menschen. Das war richtig gut, für mich sehr inspirierend und bereichernd.
Vor mir liegt der Inhalt des Rucksackses in voller Pracht und möchte gepackt werden. Ich muss alle Daten auf das Tablet überspielen und meine Schränke wollen noch geleert werden. Ich kann mir “morgen” heute noch garnicht vorstellen. Vielleicht werde ich mich dann an “gestern” erinnern. Jetzt scheint aber erst mal die Sonne. Wie wunderbar!
Yaro hatte vor einiger Zeit eine Idee, die wir gestern noch einmal aufgegriffen haben:
Jedem Unterstützer widme ich einen Stein. Mittels einem Lackstift mit dessen Adresse versehen, bebildert, beschrieben oder besprochen übergebe ich ihm einem Menschen meines Vertrauens und erzähle kurz meine Geschichte dazu.
Und bitte ihn diesen, vielleicht an Dich adressierten Stein weiterzugeben, bis er bei Dir eines Tages abgegeben wird. Ob das funktioniert? Wir werden sehen.
Wenn Du das nicht möchtest, solltest Du kurz Bescheid geben. Wenn Du es aber auch möchtest, Kannst Du jetzt noch auf http://www.visionbakery.com/meinlebenslauf
etwas Geld für dieses Herzensprojekt dazugeben. Dann können diese FRIEDENSWANDERSTEINE ihre Kreise ziehen.
So, jetzt muss ich aber mal wieder ran. Die Liste wird sonst immer länger.
Euch wünsch ich auch viel Sonne.
Euer Jens,
ab morgen “Lebensläufer”